Dienstag, 11. September 2012

Herzlichen Dank...

Nachdem ich das Aussteigen aus dem 8. GORE TEX-Transalpine Run 2012 nun halbwegs verdaut habe, und meine Knie das Laufen hoffentlich bald wieder ertragen, möchte ich mich hiermit einmal bei allen beteiligten bedanken.

Bei meiner Familie, die immer und in jeder Situation hinter mir steht, und auch in der Vorbereitung aufgrund der langen Einheiten oft auf mich verzichten musste.
Bei meinem Teampartner Meex, mit dem ich in der Vorbereitung als auch in den 3 Wettkampftagen tolle Momente erleben durfte und auch dass er mir in der schmerzhaften Phase zur Seite stand, bis ich Ihn am Wildkogel alleine weiter laufen lassen musste :-(.

Bei Philipp Reiner (personal active) für die tolle Unterstützung in der Vorbereitung und auch während dem Transalpine Run. Speziell in Bezug auch auf die Ausrüstung vom Sportartikelhersteller Mizuno.
Beim TVB Kitzbüheler Alpen, der uns die Chance der Teilnahme am Lauf ermöglichte und den Startplatz zur Verfügung stellte.
Meinem Arbeitgeber der Fa. Steinbacher Dämmstoff GmbH die uns in Bezug auf Unterkünfte während des Rennens finanziell unterstützte.
Ein großer Dank gilt auch an Egger Wolfgang, der uns auf die Strapazen während des Rennens und mich auch noch nach dem Rennen mental betreute.
Und bei meinem Freund und Masseur Manfred Nothdurfter, der meine Muskeln nach Wettkämpfen und langen Laufeinheiten durch seine Massagen immer wieder fit machte.

Für mich war es trotz des nicht erreichten Ziels eine sehr gute Erfahrung.

Mit einem großen DANKE schliesse ich den 8. GORE TEX-Transalpine Run 2012 für mich ab und werde mir für 2013 wieder neue sportliche Herausforderungen suchen :-).

keep on running and never give up
Andi

Keine Kommentare:

Kommentar posten