Mittwoch, 8. August 2012

Baumooskogel

Am Sonntag konnten wir endlich wieder einmal eine gemeinsame Tour bestreiten. Andi's Außenband ist gut verheilt, er verwendet zur Sicherheit noch eine Sport-Bandage um das Sprunggelenk zusätzlich zu stabilisieren.
Wir wollten den schönen Tag optimal nutzen und haben uns für ein ca. 30km lange Runde entschieden, unsere Mädels gingen mit den Kindern währenddessen auf Schwammerljad ;-)

Das erste Ziel unserer Etappe war der Baumooskogel, mit knapp auf knapp 1500 dann weiter auf den 1140m hohen Angerlalmbichl.
Man konnte auch die Schäden des Unwetters der letzten Nacht begutachten, teilweise wurden ganze Wegteile weggeschwemmt, ein Teil des Weges wurde sogar durch eine Mure versperrt. Auch der Weg zurück ins Tal von der Huberalm weg, war nun ein kleiner Gebirgsbach :-)

Beim Zurücklaufen entschieden wir uns noch die Ebmahdalm mitzunehmen, diese befand sich auf der anderen Teilseite bei Kirchdorf auf einer Höhe von ca. 1000m.

Um der Tour noch etwas  an Spannung zu verleihen, wählten wir nicht den normalen Weg von der Alm zurück nach Kirchdorf, sondern folgten einem verwachsenen Forstweg. War wirklich lässig so durchs Unterholz zu hirschen :-)

Zum krönendem Abschluß gab's dann zu Hause die Beute der Mädels zum Essen :-)

ciao
Meex














Keine Kommentare:

Kommentar posten