Sonntag, 22. Juli 2012

Slippery when wet


Als Bon Jovi 1986 das Album veröffentlichte (übrigens sein kommerziell erfolgreichtes!!), hätte ich nie daran gedacht, dass der Titel des Albums einmal perfekt für einen Trailrun passen würden. Außerdem hätten die Titel wie "Raise Your Hands" oder "Livin' on a Prayer" perfekt gepasst! Das nächste Mal muß der iPod mit :-)

Nein wirklich es war verdammt rutschig und dreckig, einfach so wie ich das mag ;-)
Mit meinem neuen Mizuno Cabrakan am Fuß hatte ich aber ein gutes Gefühl die Runde ohne gröbere Probleme zu überstehen.

Beim Start um 8 Uhr lies der Regen aus, so konnten wir bei trockenem Wetter starten. Kühle Temperaturen sind ja bei Läufern sowieso eher bevorzugt als karibische Hitze.

Der erste Anstieg führte uns auf die Winterstelleralm, von dort ging es dann weiter auf den Kirchberg und Schaflberg.
Nach den beiden Gipfeln ging es Richtung St. Adolari gen Tal.
Das Wetter spielte gut mit, auch die letzten flachen Kilometer den Pillersee entlang überstanden wir trocken, erst ca. 200 Meter vor dem Parkplatz auf dem wir parkten began es zu Regnen, das nenn ich perfektes Timing! Keine Minute zu früh beziehungsweise zu spät, so ging ein tolle Trailrunde über 20km unter 1100 hm zu Ende.

Danke an Johanna, welche mich diesesmal begleitete ... vielleicht haben wir ja nächste Woche mehr Wetterglück und können dann auch höher hinauf :-)

ciao
Meex














Hupf an Gatsch ...



manchmal war es hart auf dem rechten Weg zu bleiben :-(

die Schuhe wurden entsprechend eingeweiht :-)



Keine Kommentare:

Kommentar posten